+49 (0)711 34 225 227 | E-Mail | Kontakt
Mo.-Fr.: 10:00 Uhr - 19:00 Uhr
Sa.: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Hochzeitstrends für alle, die das Außergewöhnliche mögen

Viele Trends werden in den USA geboren, und ein nicht mehr ganz neuer Trend dürfte auch die zukünftigen Bräute hier in Deutschland interessieren. "Trash your Dress" nennt sich dieser Trend und schlug in den USA ein wie eine Bombe. Gleich mehr dazu, denn es hört sich beinahe unheimlich an und mit den Begriffen "Müll" und "Wegwerfen" möchte man ein Kleid nicht in Verbindung bringen. Brautkleider, ob nun ein Designerkleid oder von der Stange, sind für die Braut wertvolle Kleidungsstücke, deren Wert nicht nur über den Preis definiert werden.

Das Brautkleid ist für jede Braut das schönste und wichtigste Kleid, das sie jemals in ihrem Leben gekauft haben und kaufen werden. Strahlend weiß oder in anderen gedeckten Farben, aus hochwertigen Stoffen und Accessoires gefertigt, fühlt sich jede Braut an ihrem Hochzeitstag wie eine Prinzessin. In den Augen einer Braut das Furchtbarste: Das Brautkleid wird auf irgendeine Art und Weise beschmutzt oder gar zerrissen.

Das ist alles sehr einleuchtend und gut nachzuvollziehen. Doch wer das Außergewöhnliche mag, wird diesen Trend lieben. Ich wage zu bezweifeln, dass es die Mehrheit unter den Brautpaaren ist, aber auf jeden Fall haben der Hochzeitsfotograf und das Brautpaar sehr viel Spaß, wenn es heißt: "Trash your Dress!" Jeder weiß, dass Brautkleider nur ein einziges Mal getragen werden. Eigentlich schade, dass sie quasi im Kleiderschrank ein tristes Dasein führen werden. Da lag die Überlegung nahe, etwas Besonderes mit dem Brautkleid anzustellen, und zwar ein zweites Mal.

"Trash your Dress" bedeutet nichts anderes, als das Brautkleid für ein zweites Hochzeitsshooting zu verschmutzen oder vielleicht sogar zu zerreißen. Hierzu wird ein außergewöhnlicher und "dreckiger" Ort für das Shooting ausgesucht. Wunderbar eignen sich Schrottplätze, Fabrikhallen, Landstraßen oder Ähnliches. Der Fotograf setzt das Brautpaar, die Braut allein sowie das Brautkleid zum zweiten Mal gekonnt in Szene. Der Spaßfaktor ist riesig, denn außergewöhnlich ist dieser Trend, und Kleider ohne Reue zu beschmutzen, das bringt den Faktorregler noch etwas in die Höhe. Dieser Spaß ist nicht Jedermanns Sache, doch ist er mal etwas Anderes und die Erinnerung daran wird ewig aufrecht bleiben. Trau Dich und "Trash your Dress".