+49 (0)711 34 225 227 | E-Mail | Kontakt
Mo.-Fr.: 10:00 Uhr - 19:00 Uhr
Sa.: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Tätowierung zeigen oder nicht?

Viele Frauen mögen Tattoos und tragen selbst eines. Allerdings kann die Suche nach einem Brautkleid gerade für diese Frauen zu einer Herausforderung werden. Es stellt sich die Frage, ob das Tattoo zu sehen sein darf, oder sollte es doch eher versteckt werden? Für einige Frauen ist es selbstverständlich, dass sie ihr Tattoo zeigen. Schließlich haben sie sich dafür entschieden und tragen es mit Stolz. Andere wiederum möchten es aus den verschiedensten Gründen nicht zeigen.

Die Braut entscheidet und in der Regel trifft sie die richtige Entscheidung. Von Bekannten, Freunden oder Verwandten sollte sie sich nicht beeinflussen lassen, denn letztlich geht es um ihren großen Tag, an dem sie sich rundum wohlfühlen soll. Eine Braut, die ihr Tattoo liebt, sollte es auch beim Tragen eines Hochzeitskleids zeigen.

Sicherlich macht sich jede Braut vor der Wahl ihres Brautkleids Gedanken darum und hat Zweifel und Bedenken. Ein Grund hierfür könnte sein, dass das Tattoo eine Jugendsünde ist und sie bereut es längst. In diesem Fall ist Verstecken die bessere Wahl. Ein Grund für das Verstecken eines Tattoos kann ebenfalls sein, dass sich dieses an einer Stelle befindet, die das Brautkleid unvorteilhaft wirken lässt, oder es passt einfach nicht zum Stil des Brautkleids. Wer kirchlich heiratet und es als unangemessen erscheint, ein Tattoo zu zeigen, der kann dieses beispielsweise mit einem Bolero-Jäckchen, einer Stola oder Handschuhen während der Trauung verstecken. Diese Accessoires können nach der kirchlichen Zeremonie abgelegt werden und das Tattoo darf zum Vorschein kommen.

Für solche Fälle stehen Brautpaaren in Brautmodenläden und Hochzeitshäusern geschulte Mitarbeiter mit Rat und Tat zur Seite. Für jede Braut findet sich in dem reichhaltigen Sortiment an Brautmoden das perfekte Brautkleid, ob sie nun ihr Tattoo zeigen möchte oder nicht. Wie auch immer sich die Braut entscheidet, am Ende ist es ihre ganz persönliche Hochzeit, die sie mit ihrem Ehemann in vollen Zügen genießen darf.