+49 (0)711 34 225 227 | E-Mail | Kontakt
Mo.-Fr.: 10:00 Uhr - 19:00 Uhr
Sa.: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Wenn die Hochzeitsvorbereitungen zu Ende gehen

Wenn die Hochzeitsvorbereitungen zu Ende gehen 

Dann ist die Zeit gekommen, sich um die Fingernägel zu kümmern. Oder nicht?

Das Hochzeitskleid ist längst ausgesucht, ebenso die Brautschuhe. Der Termin beim Friseur für Haare und Make-up ist ebenfalls gemacht. Wenn dies alles erledigt wurde und dann noch Zeit vorhanden ist, kann sich die Braut noch den neuesten Nail-Trends widmen. Denn auch die Fingerspitzen sollen passend zum Outfit strahlen. Wer die Nagel-Designerin des Vertrauens bereits gefunden hat, der wird sich auch hier bereits um einen Termin gekümmert haben. Vielleicht wurden bei dieser Gelegenheit auch schon die neuesten Trends besprochen. Für alle anderen Bräute gibt es mal wieder das Internet als erste Anlaufstelle, um sich von den neuesten Farben inspirieren zu lassen.

Hochzeitshaus Stuttgart Brautmode Und Brautkleider

Und obwohl es eigentlich nur die Fingernägel sind, so legen Frauen viel Wert darauf, dass diese gepflegt und ordentlich lackiert sind. Gerade bei einer Hochzeit sollte dies der Fall sein. Bedenkt man, dass der Ehering vor versammelter Mannschaft vom Bräutigam angesteckt wird und danach jeder nach dem Ring schauen möchte, dann sind gepflegte und professionell lackierte Fingernägel Pflicht. Ob die Nägel klassisch, modern oder extravagant lackiert sind, spielt keine Rolle. Hauptsache es wurde ordentlich gearbeitet.

Wichtig ist daher, dass man sich Hilfe nimmt. Denn auch wenn die Fingernägel normalerweise zuhause schnell mal zwischendurch lackiert werden, so ist die Braut am Tag ihrer Hochzeit oftmals zu aufgeregt, um mit ruhiger Hand zu arbeiten. Daher hat es sich bereits vielfach bewährt, einen oder zwei Tage vor der Hochzeit professionelle Hilfe in einem Nagelstudio in Anspruch zu nehmen. Damit ist eine Braut immer auf der sicheren Seite. 

Der Klassiker, und wie ich denke, für eine Hochzeit sehr geeignet, sind French Nails. Typisch dafür sind die nude-farbenen und eckig gefeilten Nägel mit den weißen Spitzen. Dieser Look eignet sich wunderbar zu schlichten Brautkleidern in Weiß. Wer es bunter mag, darf auch farbigen Lack verwenden, denn auch dieser lässt sich zu Brautkleidern tragen. Eventuell kann man ein Stück Stoff vom Brautkleid mit ins Nagelstudio nehmen. Auf diese Weise lässt sich am ehesten der perfekte Lack für die Fingernägel finden.