+49 (0)711 34 225 227 | E-Mail | Kontakt
Mo.-Fr.: 10:00 Uhr - 19:00 Uhr
Sa.: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Kostbare Erinnerungen in Hochzeitsvideos und auf Hochzeitsfotos

 

Brautmoden, Brautkleider, Hochzeitshaus-Stuttgart, Fotografie

Bereits Monate vor der Hochzeit beginnt das Brautpaar mit den Vorbereitungen zu einer großen Feier. Es werden weder Kosten gespart noch Mühen gescheut, nur um diesen einen Tag zu etwas ganz Besonderem zu machen. Bei dem Fotografen oder Videografen sollte allerdings das Sparen nicht begonnen werden. Der Fotograf hat eine enorme Verantwortung zu tragen. Die Unterschiede zwischen einem Profi und einem Amateurfotografen sind daher nicht zu unterschätzen. Der Profi hat seinen Beruf von der Pike auf gelernt, hat einen geschulten Blick und erkennt das perfekte Motiv sofort. Er weiß, wie er Emotionen visuell umzusetzen hat, und nutzt die Lichtverhältnisse vor Ort aus und kann diese als Gestaltungsmittel verwenden. Er weiß eben, wie er das Brautpaar ins recht Licht rücken kann.

Brautmoden, Brautkleider, Hochzeitshaus-Stuttgart, Fotografie

Der Amateur hingegen ist schwer zu beurteilen. Man kennt seine Arbeitsweise nicht. Es kann dennoch sein, dass die Wahl auf einen talentierten Hobby-Fotografen fällt. Allerdings besteht immer die Gefahr, dass die Ergebnisse der Fotos am Ende das Brautpaar nicht befriedigen. Und was dann? Die Hochzeit kann nicht wiederholt werden. Es lohnt sich daher, beim Hochzeitsfotografen nicht allzu sehr auf die Sparbremse zu drücken. Damit besteht die Gewissheit, dass die Hochzeitsfotos im Ergebnis sehr schön werden. Und wer sich auch beim Profi nicht sicher ist, lässt sich einfach vorab einige seiner Werke präsentieren. Außerdem informiert sich der Profi immer nach dem Stil der Hochzeit, die Anzahl der Gäste und den Ablauf des Tages. Hieran lässt sich ein professioneller Fotograf ebenfalls erkennen.

Bei dem Videografen verhält es sich ähnlich. Wer die Hochzeit nicht nur auf Bildern, sondern auch auf einem Video festhalten möchte, entscheidet sich besser für einen Profi. Das Drehen eines kompletten Videos hört sich nämlich leichter an, als es tatsächlich ist. Es bedarf einiges mehr, um ein gelungenes Andenken an die Hochzeit in Bild und Ton zu erzeugen. Dies beginnt bereits bei der Ausrüstung, ohne dies es mühsam ist, eine Kamera zu führen. Ungünstige Lichtverhältnisse und die Geräuschkulisse, beispielsweise in der Kirche, erschweren die Arbeit des Videografen zusätzlich. Alles in allem gute Gründe, Hochzeitsfotos oder Hochzeitsvideos von einem Profi machen zu lassen. Brautpaare dürfen bei der Suche nach Fotografen und Videografen nicht zu viel Zeit verlieren, denn die besten sind meistens Monate im Voraus ausgebucht.

So finden Sie den Weg zu uns: Hochzeitshaus-Stuttgart

Hier können Sie einen Beratungstermin für ein Brautkleid oder einen Hochzeitsanzug ausmachen: Terminanfrage