+49 711 34 225 227 | E-Mail | Kontakt
Mo.-Fr.: 10:00 Uhr - 19:00 Uhr
Sa.: 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Weise: Exklusive Brautkleider mit langer Tradition

 

Eine große Auswahl an Brautkleidern, die von elegantem und dezentem Design bis zur opulenten Märchenkleid-Ausführung reichen: Das Familienunternehmen Weise präsentiert sich facettenreich und bietet jeder Frau für den großen Festtag genau das richtige Kleid. Schon vor über 60 Jahren wurde der Grundstein für die Marke Weise gelegt, die heute ein renommiertes Label für exklusive Braut- und Abendmode darstellt. Das Unternehmen mit Sitz in Fichtenau-Wildenstein, im Norden Baden-Württembergs, verbindet in seinen Designs gekonnt Tradition mit Moderne. Viele Brautkleider orientieren sich an den 1920er- und 1930-Jahren und warten mit Raffungen und fließenden Schnitten auf, die die weibliche Seite einer jeden Frau wirkungsvoll in Szene setzen. Kontraste dazu setzen moderne, klare Linien und Muster. Feinste Materialien geben jedem Brautkleid von Weise eine glamouröse, edle Note.

 

Mit seiner Brautmode bedient das Label Weise insbesondere selbstbewusste Frauen, die Wert auf eine modische Aussage ihres Brautkleides legen und hochwertige Materialien sowie eine perfekte Passform schätzen – auch in großen Größen. Abgerundet werden die Designs, die von romantisch bis hin zu verspielt und modisch reichen können, von den passenden Brautaccessoires. Frauen sollen mit Weise für ihren Tag perfekt angezogen werden, nicht jedoch verkleidet. Die Persönlichkeit der Frau soll herausgestellt und nicht überdeckt werden.

Mehr als nur ein Outfit       Brautkleider im Hochzeitshaus Stuttgart 

Weise Brautkleider: Mehr als nur ein Outfit

 

Weise bietet verschiedene Brautmode-Linien an, darunter auch das Label Tina Weise. Diese Marke bringt mit einer gewissen Portion Extravaganz frischen Wind auf den Brautmarkt und verbindet eine hohe Qualität in Verarbeitung und Material mit immer neuen kreativen Ideen. Tina Weise Brautkleider werden in Europa gefertigt, überwiegend werden auch europäische Stoffe verwendet. Die Linie will mit ihren Kleidern nicht nur das richtige Outfit für die Hochzeit zur Verfügung stellen, sondern auch das „richtige Gefühl“ dazu vermitteln.

 

Was einst 1955 mit Harry Weise und seiner Frau Erika mit der Übernahme einer Binderei für künstliche Blumen seinen Anfang nahm, hat sich bis heute zu einem erfolgreichen Unternehmen entwickelt, dessen Braut- und Abendmode, Accessoires und Kommunionbekleidung weite Kreise zieht. Bis heute ist Weise im Familienbesitz und wartet mit immer neuen Ideen und Inspirationen auf, die aus der Tradition heraus geboren werden. Die Brautmode wird nur an den spezialisierten Fachhandel vertrieben.